Weit mehr als nur Fitness Training.

Was Joggen für ihre Gesundheit tun kann.

Wenn es eine kostenlose Pille gäbe, welche es 23% unwahrscheinlicher macht, dass Sie im Laufe ihres Lebens an einer Krebserkrankung sterben; Wenn diese Pille gleichzeitig ihr Risiko an einer Kardiovaskulären Krankheit zu sterben um 30% reduziert – und all das ohne ernsthafte Nebenwirkungen:

Würde Sie diese Pille nehmen?

Sofern Sie kein Nihilist (oder einfach nur gerne krank) sind, lautet ihre Antwort vermutlich „Ja!“.

Das „British Journal of Sports Medicine” hat kürzlich eine Zusammenfassung von 14 Studien mit insgesamt 232.149 Teilnehmern über den Einfluss von „Joggen“ auf die generelle und krankheitsspezifische Sterblichkeit veröffentlicht. Die Ergebnisse sind in der Grafik oben dargestellt. Besonders interessant ist, dass bereits kleinerer läuferischer Aufwand (1x pro Woche <45 Minuten bei mäßigem / langsamen Tempo), die gleichen positiven Effekte mit sich bringt, wie häufigeres, intensiveres Laufen.

Also – entstauben Sie ihre Laufschuhe und gehen Sie mal wieder eine Runde Joggen.  Ihre Gesundheit wird es ihnen danken.

Link zur Studie:

https://bjsm.bmj.com/content/early/2019/09/25/bjsports-2018-100493