Ist laufen bei Knie Arthrose schädlich oder nicht?

Laufen bei Knie Arthrose?

Viele Leute meinen, dass gehen und insbesondere laufen / joggen zu vermeiden ist, wenn man unter Arthrose in den Kniegelenken leidet. Obwohl diese Angst nicht unbegründet ist, da in aufrechter Position stärkere Kräfte auf unsere Knie wirken, lernen wir allmählich, dass laufen eher hilfreich als schädigend bei Knie Arthrose zu sein scheint. Im ersten Moment scheint dieser Gedanke wiedersprüchlich zu sein. Sind es doch besonders die Belastungen wie “stehen, gehen und laufen” bei denen Patienten mit Knie Arthrose häufig die größten Beschwerden haben.Beschwerden, die aber nicht bedeuten, das sich die Arthrose weiter verschlechtert.

Dies fand kürzlich eine 8-jährige Studie aus den USA heraus. Patienten, welche weiter regelmäßig joggten, hatten langfristig weniger Knie Schmerzen, als Patienten welche auf das Laufen verzichteten. Noch viel wichtiger: Die Knie der “Läufer” zeigten langfristig keine stärkeren Verschleiß Erscheinungen als die Knie der “nicht Läufer”. Die Wissenschaftler kamen zu einem klaren Fazit. Patienten mit Knie Arthrose müssen das Joggen nicht fürchten oder zwangsläufig vermeiden. Auch wenn das Lauf Training bei Menschen mit Verschleiß in den Kniegelenken vermutlich durch Schmerzen kürzer und weniger intensiv ausfällt. Dies sind großartige Erkenntnisse. Vor allem für Patienten die trotz ihrer Arthrose weiter körperlich aktiv bleiben wollen. Denn eines ist klar: Körperliche Aktivität ist und bleibt für unsere Gesundheit das A und O.

Quelle zur Studie:

https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/29728929

Quelle zum Bild:

http://www.obino.in/blog/wp-content/uploads/2014/05/Woman-running-india-lets-get-started-840×480.jpg

Leave a Reply

*